Mi. Aug 7th, 2019

Wie man ein Videospiel Kunstdesigner wird

Game Art Design und Modellierung

Während der Spieleprogrammierer behaupten kann, derjenige zu sein, der jedes Spielkonzept verwirklicht, ist es wohl der Kunstdesigner, der die Inspiration und die Vision für Spiele liefert. Videospiele und ihr Design haben sich in den letzten drei Jahrzehnten rasant weiterentwickelt, von den begrenzten Grafiken der frühen 80er Jahre bis hin zu 3D und VR der Gegenwart.

Mit solchen Fortschritten ist es nicht verwunderlich, dass eine Karriere als Videokunstdesigner immer beliebter wird. Wenn das Ihre bevorzugte Karriere ist, dann werden Ihnen diese fünf Tipps helfen, dorthin zu gelangen:

1. Liebesspiele und Zeichnen (Duh!)

Um gut zu sein, müssen Sie Spiele und Zeichnen lieben, wenn Geld Ihr Hauptmotivator ist, dann versuchen Sie es mit Buchhaltung, Medizin oder Recht. Ohne eine Leidenschaft für Spiele oder Kunst zu haben, wird das Werden eines Design-Künstlers nur ein Job für dich sein. Die Schüler haben nicht immer die Geduld, Programmierung zu studieren, und wenn das so ist, dann versuchen Sie etwas anderes.

2. Zeichne weiter

Du musst zeichnen und wieder zeichnen, um deine Fähigkeiten als Künstler zu verbessern. Je mehr du zeichnest, desto besser solltest du es tun. Wenn Sie all diese Zeichnungen genießen, dann tun Sie das Richtige, sollte es eine Aufgabe sein, dann kann es sich wiederum lohnen, sich für ein Studium oder eine andere Karriere zu entscheiden.

Zeichne weiter, um deine Techniken zu üben und zu verbessern. Kunst- und Design-Tutoren werden den Schülern empfehlen, einen Skizzenblock pro Monat mit ihren Zeichnungen zu füllen, um ihre Chancen auf Verbesserung und Verbesserung ihrer Fähigkeiten zu erhöhen.

Zugehöriger Artikel: Der Beste Gaming Developer Laptop Test

3. Lehre dich selbst Grafik- und Fotobearbeitung

Manchmal ist der beste Weg, um Dinge so zu erledigen, wie man es will, die Dinge selbst zu tun. Das ist definitiv der Fall bei Grafiken und Fotobearbeitung, wenn Sie die Grundlagen für die Gestaltung von Videospielkunst lernen. Das Wissen, eigene Grafiken und Fotobearbeitung zu erstellen, ist ein Muss, um Spiele erstellen zu können.

Es gibt kostengünstige Kurse, die Sie besuchen können, um mehr über Grafik und Bildbearbeitung zu erfahren, oder Sie können sich selbst durch Online-Tutorials unterrichten. Sobald du die Grundlagen gelernt hast, übe weiter, um dich weiter zu verbessern.

4. Entscheide dich für die Art des Spielekünstlers, der du werden möchtest.

Das Schöne an der Spieleindustrie ist, dass es viele verschiedene Künstlerrollen gibt, und das erhöht die Anzahl der verfügbaren Stellen. Es bedeutet auch, dass Sie die Fähigkeiten entwickeln müssen, um eine spezielle Rolle wie 2D-Animator, 3D-Animator und Effekt-Animator auszuführen.

Wenn Sie sich also entscheiden, dass eine der Fachpositionen für Sie geeignet ist, dann richten Sie Ihr Studium und Ihr Lernen darauf aus und nutzen Sie Open-Source-Tools und Ressourcen wie Blender.

5. Zur Schule gehen

Immer mehr Hochschulen und Universitäten bieten Kurse in Videokunstdesign an, damit Sie die Qualifikation erwerben können, die am besten für die von Ihnen bevorzugte Fachposition geeignet ist. Obwohl Sie sich für einige Unternehmen auf einen Job ohne Abschluss bewerben könnten, verlangt die Mehrheit der Spieleentwickler nun, dass Bewerber einen Abschluss haben, der eingestellt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.